Müll von rücksichtslosen Mitmenschen....

 

wurde in der Gemeinde Rockenberg eingesammelt und entsorgt. Am 10.10.2020 führten die Rockenberger Grünen eine Müllsammelaktion in der Gemarkung der beiden Ortsteile durch. Die BZ berichtete. Gefunden wurden neben Autoreifen alle möglichen Abfälle, darunter auch welche mit persönlichen Angaben. Die Gemeinde wird die Person dazu anhören und dann über eine Anzeige entscheiden. Unser Bild zeigt den Berg der gesammelten Abfälle, die vom Bauhof der Gemeinde entsorgt werden. Bürgermeister Manfred Wetz bedankt sich bei den Initiatoren und Müllsammlern und den Landwirten, die mit ihren Traktoren und Anhängern die Aktion tatkräftig unterstützt haben.

 

In Amtshilfe für HessenForst entsorgte der Bauhof der Gemeinde am 09.10.2020 eine wilde Ablagerung im Rockenberger Wald. Hier hatte jemand, wie unsere Bilder zeigen, alle möglichen Kindersachen, wie Laufstall, Kinderautositz und Anderes, illegal entsorgt.

Bürgermeister Wetz: „Es ist eine Schande, wie rücksichtslos sich einige Zeitgenossen verhalten. Hier wird Müll auf Kosten der Allgemeinheit irgendwo in die Natur geschmissen.. Wenn man die Abfälle bereits im Auto oder auf dem Anhänger hat, dann kann man diese auch für kleines Geld zum Recyclinghof bringen.“

Die Gemeindeverwaltung bittet Müllfunde zu melden. Wichtig ist auch Beobachtungen mitzuteilen, damit Umweltschweinereien möglichst auch geahndet werden können.

Hier finden Sie uns

Gemeindeverwaltung

Obergasse 12
35519 Rockenberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

06033 96390 06033 96390

Fax: 06033 9639-10

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeindeverwaltung