Aktuelles

Inhaltsverzeichnis:

  • "Burgweg" und "Rockenberg Süd"
  • Bürgermeisterin Olga Schneider ist neue Standesbeamtin
  • Vorplatz auf der "Bitz" in Oppershofen
  • Pressebericht Landrat Weckler zum Flüchtlingsthema 
  • Neuer Standesbeamter in der Gemeinde Rockenberg
  • Geldspende für Kindertagesstätte Felsenstein in Rockenberg
  • Erschließungsarbeiten "Burgweg" und "Rockenberg Süd"
  • Angepasste Straßenbeleuchtung und weitere Einsparungen von Energie
  • Bürgerversammlung am 08.12.2022
  • Von Falkenstein
  • Wohnraum für anerkannte Flüchtlinge dringend gesucht
  • Hilfsaktion für die Ukraine
  • Testcenter in Rockenberg
  • Geschwindigkeitsmessungen

"Burgweg" und "Rockenberg Süd"

 

Die Arbeiten schreiten voran, wie hier auf dieser Luftaufnahme eindrucksvoll zu sehen ist. 

Bürgermeisterin Olga Schneider ist neue Standesbeamtin in der Gemeinde Rockenberg 

 

Nach erfolgreichem Besuch des Standesamtslehrgangs in
Bad Salzhausen, darf Bürgermeisterin Schneider jetzt Eheschließungen vornehmen. 

Der 1. Beigeordnete Berthold Antony und die Beigeordnete Katharina Jung gratulierten herzlich der neuen Standesbeamtin und überreichten einen Blumenstrauß.  

Vorplatz auf der "Bitz" im Ortsteil Oppershofen

 

Der Vorplatz mit dem Kreuz des Heilandes auf der „Bitz“ (Södeler Straße) im Ortsteil Oppershofen ist ein Ort des Gedenkens und des Verweilens. Damit die Wertschätzung für diese Örtlichkeit weiterhin gegeben ist und der Vorplatz nicht zum Parken genutzt wird, wird dieser freie Platz zukünftig abgesperrt.

 

Bürgermeisterin Olga Schneider kommt dem Wunsch der Bürgerschaft hier gerne nach und bittet die Anwohner*innen in diesem Bereich ihre Höfe zum Abstellen ihrer Fahrzeuge zu nutzen und um Verständnis. Der Gemeindevorstand unterstützt sehr gerne dieses Vorhaben mit der vorgeschlagenen Vorgehensweise.

Pressebericht in der Wetterauer Zeitung vom 14.01.2023 mit Landrat Jan Weckler zum Flüchtlingsthema: "Wir alle sind überfordert"

 

5.000 Menschen, die geflohen sind, haben 2022 im Wetteraukreis Zuflucht gesucht. Landrat Jan Weckler über die immer schwierigere Suche nach geeigneten Unterkünften, die Hürde der Integration und die größte Herausforderung seiner Amtszeit.

>>>weiterlesen

Felix Wirth – neuer Standesbeamter in der Gemeinde Rockenberg

 

Bürgermeisterin Olga Schneider freut sich sehr darüber, einen weiteren Standesbeamten in ihrem Team begrüßen zu dürfen.

>>>weiterlesen 

Geldspende für Kindertagesstätte Felsenstein in Rockenberg

 

Herr Michael Staab vom Blumenhandel Staab hat 300,- Euro an die Kindertagesstätte Felsenstein in Rockenberg

gespendet.

>>>weiterlesen

 

Erschließungsarbeiten "Burgweg" und "Rockenberg Süd"

 

Pressebericht vom 23.12.2022

>>>weiterlesen

 

Angepasste Straßenbeleuchtung und weitere Einsparungen von Energie

 

Die Gemeinde Rockenberg hat gemeinsam mit der OVAG eine weitere Möglichkeit der Energieeinsparungen umgesetzt. 

>>> weiterlesen

 

Am 08.12.2022 fand im Bürgerhaus in Oppershofen eine Bürgerversammlung statt, an der zwischen 80 und 100 Personen teilgenommen haben. 

>>> weiterlesen

 

 

 

Von Falkenstein

 

Das Spiel kann in Rockenberg im Rathaus, Zimmer 2 oder bei der Poststelle zu einem Preis von 20,-- € erworben werden. 

 

 

Die Gemeinde Rockenberg sucht dringend Wohnraum für anerkannte Geflüchtete >>>>>weiterlesen

 

Für in Rockenberg aufgenommene Flüchtlinge kann gespendet werden. Bitte den Verwendungsgrund angeben. 

DE03 5185 0079 0025 0000 21  Sparkasse Oberhessen

Weitere Infos bzgl. ukrainischer Flüchtlinge finden Sie hier >>>>>

 

Hilfsaktion für die Ukraine

 

Die Gemeinde Rockenberg wird sich aktiv an der Hilfestellung für die Flüchtlinge beteiligen und unterstützt hier den Wetteraukreis, um struktuiert vorzugehen.

 

Der Wetteraukreis hat eine zentrale Service-Nummer für die Ukraine-Hilfe unter 06031/833 833, montags bis freitags 9.00 – 16.00 Uhr, eingerichtet. Hier werden alle relevanten Fragen aufgenommen und an die entsprechenden Fachstellen weitergeleitet. Die zentrale E-Mail-Adresse lautet: Ukraine-Hilfen@Wetteraukreis.de. 

 

Auf der Webseite des Wetteraukreises ist ein Link zur allgemeinen Informationsseite https://wetteraukreis.de/aktuelles/ukraine eingerichtet. Bei Sachspenden und anderen Hilfestellungen bitten wir die Bürger*innen aus Rockenberg und Oppershofen, sich bitte direkt an die zentrale Service-Nummer des Wetteraukreises zu wenden.

 

Testcenter der Pflegestation Graubert, Eingang Seniorenheim, Friedensstraße, Oppershofen

Testungen werden nur bei symptomfreien Personen und von geschultem Fachpersonal durchgeführt. 

 

Montag - Freitag         ab 06:30 Uhr

Montag - Freitag         ab 13:00 Uhr

Montag - Freitag         ab 19:00 Uhr       

Samstag u. Sonntag   ab 13:00 Uhr

 

Terminvergabe erfolgt nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter:  06033 / 96110

 

Geschwindigkeitsmessungen

Die in der Gemeinde durchgeführten Messungen können hier eingesehen werden.

Hier finden Sie uns

Gemeindeverwaltung

Obergasse 12
35519 Rockenberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

06033 96390 06033 96390

Fax: 06033 963910

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© Gemeindeverwaltung